VDT-Schau 14.-16.12.2012 in Nürnberg

24 Blau-Bronzegeschuppte. Alle Spitzentiere (jung) von Helmut Trinkerl. HV auf 2,1 sowie V NTC-Band auf schöne 0,1 mit feiner Form. Bei den übrigen Bauchfarbe vielfach nicht sauber durchgefärbt. Unterrücken sollte bei vielen reiner sein. 26 Blaufahl-Sulfurgeschuppte von feinstem Durchschnitt. Nur 1 Tier mit g 92, alle anderen nur mit Wünschen, ohne Mängel. HV auf 2,1 von Helmut Trinkerl. Feinstes Tier ein sehr typhafter 1,0 jung mit V VDT-Band, ebenfalls von Helmut Trinkerl. Konrad Hofmann konnte noch mit HV auf 0,1 jung und mehreren sg 95 Anschluß halten.

 

29 Blau-Rosageschuppte waren die stärkste Gruppe. Alle schön in Bauchfarbe und Unterrückenweiß. Aber in Schildfarbe und Schuppung nicht die Spitze dessen, was wir zu bieten haben. HV auf 1,1 jung von Hariolf Laub und 0,1 alt von Thomas Müller. 2 Blau-Weißgeschuppten folgten 8 feine Blaue mit Bronzebinden. HV auf 1,0 jung und V VDT-Band auf 0,1 jung von Thomas Zwack.. 6 Blaue mit weißen Binden hatten einen ungewöhnlich schönen 1,0 jung in ihren Reihen mit sauberer Farbe und feinsten Binden. V NTC-Band für Simon Trinkerl. 14 Blaufahle mit Sulfurbinden mit HV auf 0,1 jung von Roland Walter. 2 Blaufahle mit weißen Binden, 4 Rotfahle und 6 Gelbfahle sahen ein HV auf gelbfahle Alttäubin von Georg Killinger.

24 Schwarze taten sich schwer. Entweder könnte Farbe in Schwung und Schwanz satter, Augenränder zarter und/oder dunkler sein, Oberkopf voller und gerundeter, oder Gefieder in Schwanz und Schwingen straffer. HV auf 2,1 von Bertram Trinkerl. 6 Rote und 4 Gelbe sahen HV auf 0,1 jung Rot von Helmut Trinkerl.

Jürgen Schulz