Buchvorstellung der Geflügelzeitung, Verlag Oertel & Spörer sowie Deutscher Bauernverlag. Reutlingen und Berlin

Geflügelzeitung – Redaktion : Herr Dr. U. Oehm

Rezension:

Cauchois - Porträt einer französischen Taubenschönheit

Von Jürgen Schulz

In der von Reichenbach und Müller 2004 heraus gegebenen Bibliografie : „Deutschsprachige Haustaubenliteratur“, ist Autor Jürgen Schulz namentlich dreimal aufgeführt. Seine erste themenbezogene Broschüre über die Cauchois erschien 1975, nach einer zweiten dann die dritte im Jahr 1988 mit immerhin 111 durchgehend bebilderten A – 4 Seiten. Danach folgen in der Fachpresse sachkundige Aufsätze. Zwischenzeitlich begibt er sich mit akribischem Forscherelan auf die Herkunftssuche, weitere, die ursprünglichen Verknüpfungen mit den einstigen Ahnen der Cauchois, wie die beteiligte Hyacinthtaube, herauszufinden. Beginnend bei Buffon, recherchiert er schließlich weiter bei Boitard et Corbie, Eaton, Lullin, Tegetmeier, Pelletan, Gayot, Neumeister-Prütz, Fulton, Gobin, Baldamus, Dürigen, Lyell, Bungartz, De Boeve, Espanet, Cornevin, Saint-Loup und Blanchon – aber auch bei den uns in publizierender Weise bislang verborgen gebliebenen : Bailly-Maitre, de Roo, Lepagneul sowie Wacquez wird er fündig. Durch historische Neuigkeiten nun ergänzt, brilliert der Text- und Bildautor Jürgen Schulz jetzt mit seiner jüngsten Ausgabe : Cauchois – Porträt einer französischen Taubenschönheit.

Weiterlesen...

Hardcover gebunden, beinhaltet : Cauchois – Porträt einer französischen Taubenschönheit; im Format 19,5 x 22,0 cm auf 156 Seiten in Glanzpapierqualität Text und in der Überzahl annähernd 200 farbige Fotos.

Zu beziehen für 29.90€ + 2.00€ Porto/Versand per Vorkasse bei:

1. Vorsitzender
Bertram Trinkerl
Haydnstraße 2
96106 Ebern
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ">'); document.write(addy_text83504); document.write('<\/a>'); //-->\n Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 09531/941100
Fax: 09531/941101

Für eine Bestellung wenden Sie sich am Besten an die oben genannte E-Mail-Adresse. Sie erhalten dann die Kontodaten um das Geld zu überweisen. Sobald das Geld eingegangen ist, werden wir Ihnen das Buch schnellstmöglich zusenden. Geben Sie dazu bitte Ihre Postadresse in der E-Mail an. Sie können sich aber auch telefonisch oder per Brief an uns wenden.

 Vielen Dank für Dein Buch, Jürgen, für mich ist es das beste Buch, das je über die Cauchois geschrieben wurde.

 Georges Potdevin, langjähriger Präsident des französischen Cauchois-Club.


Vielen Dank! Das Buch ist klasse! Mein Glückwunsch! Ich habe es sofort durchgelesen. Es führte mich in meine Jugendzeit zurück. Mit Paul Vilaine habe ich selbst geschrieben und auch Tiere bekommen. Theodor Körner, Mitbegründer des SV der Cauchois-Taubenzüchter.

Ich habe immer von einem solchen Buch geträumt – Du hast das gemacht! Eine Goldschmiedearbeit! Eine reichhaltige Quelle für Geschichten, Wahrheiten und Meinungen. Mit heutigen Methoden Licht ins Dunkel von damals bringen – eine investigative Spurensuche.

Bernard Couden, früherer Präsident des französischen Cauchois-Club.


Ich möchte mich herzlich für Ihr Buch „Cauchois“ bedanken. Ich habe selten ein so interessantes und eindrucksvolles Taubenbuch bekommen. Ich denke, Ihr Werk setzt Maßstäbe für zukünftige Taubenliteratur.

Dr. Werner Lüthgen,  Vorsitzender des Bundes Zucht- und Anerkennungsausschusses.


…Nun zum Cauchoisbuch, erst jetzt habe ich es gelesen und bin begeistert. Du hast mit dem Buch für die Cauchois in Deutschland und allgemein mehr getan, als ich in 20 Jahren als SV-Vorsitzender. Vielen Dank! Mach weiter so, Bravo!

Günter Engelke, Ehrenvorsitzender des Cauchois-Club Deutschland und Ehrenpräsident aller europäischen Cauchoiszüchter.


Ich habe die letzten Tage genutzt, um mich mit dem Buch intensiv zu befassen, ja, ich habe es mit Vergnügen studiert! Was die Umschlaggestaltung versprach, hat der Text und die Bebilderung in jedem Falle gehalten…. Alles in allem gesehen, hast Du mit dem Buch etwas geschaffen, was nicht zu überbieten ist. Das Werk ist ohne „Fehl und Tadel“ und beinhaltet alles, was ein Züchter wissen sollte… Für mich ist dieses Buch ein großer Hit. Ich kann Dir bescheinigen, dass Du damit der Rasse und auch dem SV einen großen Dienst erwiesen hast. Zu dem allgemeinen Echo aus der Züchterwelt und vor allem von Preisrichtern kann ich Dir nur gratulieren!

Günter Kuhlmann, Ehrenvorsitzender des Cauchois-Club-Deutschland 


Die Überraschung ist gelungen! Vielen Dank – Dein Werk ist das erste „V“ mit 100 Punkten!

Günter Stach, Vorstandsmitglied des „JUWIRA“ e.V.


Ein wirklich einmaliges Buch! Ich will mich herzlich bedanken für dieses Werk mit den vielen interessanten Illustrationen. Es ist natürlich eine Bereicherung für die Bibliothek des Museums.

Karlheinz Sollfrank, Deutsches Taubenmuseum Nürnberg


Mit der Sendung Ihres Prachtwerkes, anders kann man es nicht nennen, und der Widmung haben Sie mir eine große Freude bereitet. Herzliche Gratulation!

Prof. Dr. Hans-Joachim Schille, Beauftragter für Tier- und Artenschutz in EE und BDRG


Die Überraschung ist gelungen! Fachliche Kompetenz und passende Fotos zur Sache machen das Rassetaubenbuch besonders wertvoll, so dass nicht nur eine Sammlung vervollständigt wird sondern auch als ein Nachschlagewerk für Züchter und Preisrichter Geltung besitzt und weiter zu empfehlen ist.

Reiner Wolf, BZA – Sparte Tauben und ZA VDT

Weiterlesen...